Von 1967 - 1989 hatte der Spielzeuggestalter Bernd Scheithauer die führende Mitarbeit an VERO CONSTRUC inne.

In der Abteilung Forschung und Entwicklung entwarf Bernd Scheithauer Baukästen, Elementarspielzeug, Steckspielzeug und erhielt 1978 den Preis „Gutes Design“ für die Serie VERO ELEMENTAR. Es folgte 1981 der „Designpreis im Kollektiv“, Patente für Steckverbindungen, 1982 der Urheberschein für industrielles Muster einer Spielfahrzeugserie, 1984 der Urheberschein für Serie „Fahrbare Steckfiguren“. Außerdem entstanden Sonderanfertigungen von Spielobjekten für Warteräume, die teilweise noch heute genutzt werden.

Das beliebte Schaukelpferdchen vom Markt konstruierte Bernd Scheithauer 2002.

Für das Museum Olbernhau entwickelte, konstruierte und bemalte er bewegliche Holzbilder. Kurz vor seinem Tod 2011 übergab er dem Museum Figuren und Häuser für die Spielecke.