1590

Weihe der Stadtkirche - Markt 9

Am 2. November 1590 wird die Stadtkirche geweiht. Im Zeitraum 1584 bis 1590 wurde die Kirche erbaut. Am 7.Mai 1639 fielen 100 schwedische Reiter in Olbernhau ein und zerstörten neben vielen anderen Gebäuden auch die Kirche. Sie brannte bis auf die Grundmauern mit der 1. Orgel von 1621 nieder. 1640 Notdürftiger Wiederaufbau des Chorraumes. 1641 Stiftung der Kanzel durch die Rothenthaler Knappschaft 1648 Wiederaufbau der Kirche. Faktor Rohdt aus Olbernhau-Grünthal stiftete das Altarbild.
1883

Das Pfarrhaus - Blumenauer Straße 2

Am 3. März 1883 wurde durch die Kircheninspektion Marienberg und dem Kirchenvorstand Olbernhau das neue Pfarrhaus übernommen. Ein Pfarrhaus wurde schon 1590 nach der Weihe der Stadtkirche errichtet. Dieses Gebäude wurde beim Überfall der Schweden am 7. Mai 1639 niedergebrannt. Es wurde nach 1648 wieder aufgebaut. Am 24. Januar 1881, gegen 4 Uhr, brach ein Brand im Pfarrhaus aus. Wegen der ungeheuren Kälte waren Löscharbeiten fast unmöglich. Anschließend wurde das Pfarrhaus in der heutigen Form wieder aufgebaut. Baumeister war GUSTAV NEUBERT.
1925

Geschichte der Kirchfahrt Olbernhau

1925 erscheint eine überarbeitete Ausgabe des Buches "Geschichte der Kirchfahrt Olbernhau". Im Auftrag des Erzgebirgszweigvereins (EZV) Olbernhau hatte ALFONS DIENER VON SCHÖNBERG die Chronik überarbeitet und ergänzt. Autor der Chronik war PAUL OTTOKAR PINDER. Er war von 1881 bis 1902 Pfarrer in Olbernhau. Die erste Auflage der "Geschichte der Kirchfahrt Olbernhau" erschien 1889. Pinder hatte schon damals vor, einen zweiten Teil herauszugegeben. Doch dazu kam es leider nicht. Am 21. März 1919 verstarb er.
1929Lutherhaus (1998)

Das Lutherhaus - Blumenauer Straße 1A

Am 14. Juli 1929 wird das auf kircheneigenem Grundstück neu erbaute LUTHERHAUS - Blumenauer Straße 1A - von der Kirchgemeinde geweiht und seiner Bestimmung übergeben. Das LUTHERHAUS wurde bis 2016 als Gemeindezentrum genutzt. Im Zeitraum 2015 bis 2016 erfolgte der Neubau eines Gemeindezentrums am Pfarramt - Blumenauer Straße 2. Es wurde im Oktober 2016 eingeweiht.
1993

Stadtkirche Olbernhau

Mit einem festlichen Gottesdienst wird die Stadtkirche am 9. November 1993 eingeweiht. Während der vergangenen 8 Jahre wurde die Kirche umfangreich renoviert. Die Arbeiten sollten schon 1990 abgeschlossen sein, um das 400jährige Jubiläum der Kirchweihe würdig zu feiern. Es musste leider ausfallen, denn beim Bauablauf traten immer mehr Schäden auf, die aufwendig saniert werden mussten. Nun war aber das Werk vollbracht und das Gotteshaus strahlt wieder innen und außen in neuem Glanz.
1997

Weihe der Röm.-kath. Kirche - Auf der Bleiche 28

Am 18. Oktober 1997 wird das neue Gotteshaus der Römisch-katholischen Kirchgemeinde Olbernhau durch BISCHOF JOACHIM REINELT geweiht. Auf dem Gelände der ehemaligen Bleiche entstand ein Ensemble aus Kirche, Pfarrhaus und schönen Außenanlagen.