Stadtverwaltung Olbernhau

Service & Infos

Der Bürgermeister ist Vorsitzender des Stadtrats und Leiter der Stadtverwaltung.

Die Stadtverwaltung Olbernhau ist in vier Ämter unterteilt:

  • das Haupt- und Ordnungsamt
  • die Kämmerei
  • das Bauamt
  • das Liegenschaftsamt.

Im Haupt- und Ordnungsamt sind die Aufgabenschwerpunkte Ordnung und Sicherheit in der Stadt, Verkehrsrecht, Brand- und Katastrophenschutz, Umweltschutz, Meldewesen, Standesamt, Soziales, Bildung, Kultur, Vereinsarbeit, Jugendarbeit, Sport, Stadtarchiv, Hausmeisterdienste und Internet.

Aufgabenschwerpunkte in der Kämmerei sind die Haushaltplanung und Finanzwirtschaft, der Zahlungsverkehr sowie Steuerangelegenheiten.

Das Bauamt gliedert sich in Bauverwaltung, Hoch- und Tiefbau, Stadtplanung, Bauhof, Gewerbeamt, Marktwesen sowie Friedhofsangelegenheiten.

Die Mitarbeiter im Bereich Liegenschaften kümmern sich um Grundstücksangelenheiten, wie An- und Verkäufe, sowie Garten- und Garagenpachten.

 

Hier finden Sie Satzungen und Verordnungen der Stadt Olbernhau.

Für Schadensmeldungen nutzen Sie bitte unser Online-Formular. Mit diesem Formular können Sie uns auch Fotos senden.

Die Verwaltung hat ein breites Spektrum an Aufgaben zu erfüllen. Sie kümmert sich zum Beispiel um das Melde- und Personenstandswesen, den Brand- und Katastrophenschutz, den Bau und die Unterhaltung von Straßen, Kindergärten und Schulen, die Ansiedlung von Gewerbebetrieben, die Förderung von Kultur, Sport und Vereinen, soziale Leistungen, um Grundstücksangelegenheiten und vieles mehr.
Stadtverwaltung Olbernhau
+49 (37360) 15-0
+49 (37360) 15-109
Grünthaler Straße 28
09526 Olbernhau
Deutschland
Mo: geschlossen
Di: 9:00-12:00 und
13:00-16:00
Mi: 9:00-12:00
Do: 9:00-12:00 und
13:00-18:00
Fr - So: geschlossen
Montag und Freitag nach Vereinbarung / Voranmeldung

Kontaktform

Veranstaltung

Open Air Konzert im Stadtpark

01 Jul
Fast ein anderthalbes Jahrzehnt lang veranstalten die Stadtverwaltung Olbernhau und die Erzgebirgische Philharmonie Aue Sinfoniekonzerte in Olbernhau. Das für Anfang Janu­ar geplan­te und wit­te­rungs­be­dingt aus­ge­fal­le­ne Neu­jahrs­kon­zert wird am 1. Juli 2017 als Open-air-Konzert nach­ge­