Am 1. April 2020 wurde, auf Beschluss des Stadtrates vom 20. Februar 2020, der Regiebetrieb Kultur und Tourismus in der Stadtverwaltung Olbernhau gebildet.

Der neue Regiebetrieb umfasst alle kulturellen Einrichtungen der Stadt. Zu diesen gehören die drei städtischen Museen, das Theater Variabel, das Haus der Begegnung Rothenthal, die Stadtbibliothek sowie die Jugendclubs und Dorfgemeinschaftshäuser.

In den Regiebetrieb fließt ebenso der Tourismus ein. So hat er die Tourist-Information und weitere touristische Aufgaben vom Tourismusverein Olbernhau übernommen und wird diese weiterführen und mit den Kultureinrichtungen verbinden.

Ziel ist es alle kulturellen und touristischen Angebote einheitlich zu vermarkten und die Stadt Olbernhau stärker in der Region und darüber hinaus bekannt zu machen. Zudem sollen alle Akteure sowohl innerhalb des Regiebetriebes als auch innerhalb der Stadt stärker vernetzt werden.

Neben dem Betreiben der Einrichtungen werden vom Regiebetrieb die Organisation und Durchführung von städtischen Veranstaltungen, wie z.B. Weihnachtsmarkt, Herbstfest, Sinfoniekonzerte oder der Grünthaler Sommer übernommen. Ein intensives Stadtmarketing für Handwerk, Gastronomie und Einzelhändler, die Zusammenarbeit mit den über 100 Vereinen der Stadt sowie die Weiterentwicklung des 215 km umfassenden Wanderwegnetzes sind weitere Aufgaben.

Der Regiebetrieb ist dem Hauptamt unterstellt. Betriebsleiter ist seit dem 1. April der bisherige Geschäftsführer des Tourismusvereins Olbernhau Udo Brückner. Ihm zu Seite stehen die Mitarbeiter der Kultur- und Freizeiteinrichtungen der Stadt. Der Betriebsleiter ist zurzeit in der Tourist-Information erreichbar, wird aber in nächster Zeit in das Olbernhauer Rathaus wechseln.

Hauptamt Olbernhau