Durch bedeutende Silberfunde am Fuße des Erzgebirges entstand vor über 850 Jahren die Silberstadt Freiberg. Mit dem komplett restaurierten und denkmalgeschützten Altstadtkern, umrahmt von Teilen der historischen Stadtmauer und ihren wehrhaften Türmen, gilt sie als eine der schönsten Städte Sachsen. Genießen Sie mittelalterliches Flair bei einem Spaziergang über malerische Plätze, vorbei an beeindruckenden Kulturdenkmälern und durch enge Gassen. Dom St. Marien: Mit der Goldenen Pforte, der Tulpenkanzel, der Bergmannskanzel und der Grabstätte der Wettiner ist die spätgotische Hallenkirche ein Kulturdenkmal von europäischem Rang. Im Schloss Freudenstein beeindruckt die wohl weltweit schönste Mineralienschau terra mineralia mit 3.500 glänzenden Mineralen, glitzernden Edelsteinen und galaktischen Meteoriten. Im Stadt- & Bergbaumuseum, einem der ältesten Museen Sachsen, tauchen Sie in die Historie Freibergs ein und entdecken dabei die Welt des berühmten Freiberger Erzbergbaus. Bei einer Untertagebefahrung im historischen Silberbergwerk „Reiche Zeche“ erleben Sie das „Abenteuer Bergbau“ hautnah! Mehr Infos unter: www.freiberg-service.de