Silbermannorgel & Viola d'amore mit Prof. Dr. Ernst Kubitschek und Marianne Ronez, Wien

Termine und Programminfos

Derzeit ist kein Termin für diese Veranstaltung festgelegt.
Zwei Instrumente sind die Hauptdarsteller des Programms: Die wunderschöne Silbermann-Orgel und die Viola d´amore. Die Musik dazu kommt aus der Wiener-Gegend. J.J. Froberger war einer der wichtigsten Musiker an Tasteninstrumenten (Orgel, Cembalo) und prägte viele nachfolgende Komponisten. Er wirkte für einige Zeit am Wiener Hof von Ferdinand III. Die Suiten für Viola d´amore stammen aus einem umfangreichen Manuskript, das im Benediktinerstift Göttweig in Niederösterreich aufbewahrt wird. Sie spiegeln den musikalischen Stil der Zeit im Wienerraum wieder. Carl´Ambrogio Lonati widmete Leopold I. 1701 12 Sonaten, wahrscheinlich eine Art „Empfehlungsschreiben“ für eine eventuelle Anstellung in Wien, die aber nie zustande kam. Besonders interessant daraus ist Sonata V „per violino a cinque corde“. Ein solches Instrument, wahrscheinlich eine kleine Viola d´amore, setzte Leopold I. auch selbst in Kompositionen ein – es zeigt, zusammen mit der Viola d´amore, die Freude am Spiel mit den Klangfarben der hohen Streichinstrumente im Wiener Umkreis.
Kirchgemeinde Pfaffroda
037 360 6131

Veranstaltungsort

St.-Georgs-Kirche
Am Schloßberg 8
OT Pfaffroda
09526 Olbernhau
Deutschland

Veranstalter

Sankt Georg Kirche Pfaffroda

Kontaktform

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an brigitte.walther@olbernhau.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unsererDatenschutzerklärung