Schauvorführung im Museum Olbernhau

Termine und Programminfos

Derzeit ist kein Termin für diese Veranstaltung festgelegt.
„Emil Helbig 85 Jahre Flachfigurenschnitzerei“ lautet der Titel der Ausstellung, die noch bis zum 28. April zu sehen ist. Bettina Bergmann, die jetzige Chefin des kleinen Familienunternehmens und Enkelin des Firmengründers ist am 23.02. für große und kleine Besucher vor Ort. Sie zeigt, wie auf Brettchen per Stempel die Umrisse von Figuren festgelegt und dann ausgeschnitten werden. Die Rohlinge werden dann mit Hand beschnitzt und bemalt. Mit dieser selten gezeigten Handwerkskunst werden schon seit Jahrzehnten Figuren hergestellt. Unverwechselbar in ihrer Art tummeln sich in den Vitrinen der beiden Ausstellungsräume Zwerge, Tiere, Weihnachtskrippen, Märchenszenen, Kinder, Liebespaare und Schokoladenmädchen in Kombination mit Skizzen, Fotos und biografischen Informationen zu ihren Schöpfern. Bettina Bergmann führt die Technologie der Flachschnitzerei vor und erzählt von der bewegten Geschichte des Unternehmens, ihres Großvaters Emil und ihres Vaters Walter Helbig sowie die oft berührenden Entstehungsgeschichten der reizvollen Figuren. Kinder können unter ihrer Anleitung auch das Stempeln versuchen. Motive aus dem Sortiment können auf Papier gedruckt und ausgemalt werden. So entsteht schnell und unkompliziert eine nette Erinnerung an eine reiche Figurenwelt. Als neueste Attraktion wird gerade eine HO-Modellbahnanlage im ersten Sock des Museums aufgebaut. Sie stellt den Zeitraum der 1960er Jahre dar. Die Häuser der Firmen OWO und Auhagen zeigen den Übergang von Pappe- zu Plastikhäusern. 1960 -1970 gabe es bereits eine solche Anlage im Museum. Teile davon wurden in dieser Anlage verwendet.
Museum Olbernhau
+49 (37360) 72180
+49 (37360) 79521

Veranstaltungsort

Museum Olbernhau
Markt 5
09526 Olbernhau
Deutschland

Veranstalter

Museum Olbernhau - Ein Museum für die ganze Familie

Kontaktform

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an brigitte.walther@olbernhau.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unsererDatenschutzerklärung