Am 23. September 2020 eröffnete Landrat Vogel den Schülerwettbewerb des Erzgebirgskreises mit dem Titel „Demokratie SELBSTVERSTÄNDLICH?!“.

Der Landrat des Erzgebirgskreises hat zum Schuljahresbeginn 2020/2021 den Schülerwettbewerb „Demokratie SELBSTVERSTÄNDLICH?!“ anlässlich 30 Jahre Deutsche Einheit ausgelobt. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7-10 der Oberschulen, Gymnasien sowie aus Förderschulen des Erzgebirgskreises sollen sich mit den geschichtlichen Ereignissen insbesondere aus der Zeit der Friedlichen Revolution auf dem Gebiet des heutigen Erzgebirgskreises auseinandersetzen, daraus gewonnene Erkenntnisse nutzen und in diesem Zusammenhang das Thema Demokratie näher betrachten.

Ein Arbeitsheft zum Wettbewerb, welches den Schulen jeweils in Klassensätzen zur Verfügung gestellt wurde, gibt dazu Handlungsanleitungen und Aufgabenstellungen. Einsendeschluss für die Arbeiten - zu richten an das Landratsamt Erzgebirgskreis / Büro des Landrates - ist der 30. April 2021.  

Eine Jury wird die Einsendungen im Mai 2021 begutachten und die Gewinner der lukrativen Geldpreise ermitteln. Die Preisverleihung mit Präsentation der eingesandten Arbeiten ist für Juni 2021 im Kulturhaus Aue geplant.

Informationen zum Wettbewerb und das Arbeitsheft zum Herunterladen finden Sie unter:

https://www.erzgebirgskreis.de/de/aktuelles/schuelerwettbewerb/