2016 wurde bereits der ca. 400 m lange Abschnitt vom Abzweig der Bundesstraße B 171 bis zum Abzweig Schloßberg bis auf die Deckschicht hergestellt (1. Bauabschnitt).

In diesem Jahr soll der anschließende Bereich vom Abzweig Schloßberg bis zum Haus Freiberger Straße 434 ausgebaut werden (2. Bauabschnitt). Die Baustelle soll am 15. Dezember abgeschlossen werden.

Die Weiterführung der Straßensanierung bis zum Ortsausgang Pfaffroda Richtung Dörnthal ist für 2018 vorgesehen (3. Bauabschnitt). Um unnötige Fugen in der Straße zu vermeiden, soll der Einbau der Deckschicht für die drei Bauabschnitte im Anschluss in einem Zug erfolgen.

Bauherr für die Maßnahme ist der Freistaat Sachsen, vertreten durch das Landesamt für Straßenbau und Verkehr. Die Stadt Olbernhau beteiligt sich an der Baumaßnahme mit der Anlage von Gehwegen und der Erneuerung der Straßenbeleuchtung.