Museum Saigerhütte mit Kupferhammer

Service & Infos

Unser Museum ist seit dem 26.Juni 2021 wieder geöffnet!

 

Geschichtliches:

1903 brannte das alte Treibehaus nieder. An seiner Stelle entstand ein Neubau, die spätere Turnhalle und heutige Veranstaltungshalle. Mit dem Neubau wurde ein bereits früher geplanter Anbau für ein Kupferwarenlager verwirklicht (1911). In ihm befindet sich heute das Museum Saigerhütte.

weitere Informationen zur Entstehung des Museums Saigerhütte >>>

Führungen:

Immer zur vollen Stunde startet am Museum Saigerhütte / Kasse eine Führung. In dieser wird an vier Stationen die Saigerhütte vorgestellt. Am Museumseingang mit dem herrlichen Blick über das Areal vermittelt der Hammerknecht oder Hammerverwalter einige geschichtliche Daten zur Entstehung und Entwicklung der Saigerhütte. In der Langen Hütte, der eigentlichen Schmelzhütte wird an den Herden und Öfen der Prozess des Saigerns erklärt. Auf die Lebensverhältnisse der Bewohner der Saigerhütte blicken die Teilnehmer im Arbeiterwohnhaus. Als Höhepunkt der Führung geht es in den Kupferhammer. Die Geschichte und Geschichten des berühmten Grünthaler Dachkupfers werden mit der Inbetriebnahme des großen Holzkastengebläses und des 6 Zentner schweren Breithammers vermittelt.


Kindererlebnisführung:

Das Museum Saigerhütte, die Spiel- und Erlebniswelt Stockhausen und der Erzgebirgische Verein für Arbeitsförderung e.V bieten zu bestimmten Zeiten Erlebnisführungen für Kindergruppen und Familien mit Kindern durch das Museumsareal Saigerhütte an. Die Kindererlebnisführungen "Dem Geheimnis der Saigerhütte auf der Spur" werden gefördert vom Kulturraum Erzgebirge - Mittelsachsen.

Euch erwartet eine Zeitreise in die vergangenen Jahrhunderte. Kommt mit zu den bedeutendsten Plätzen der Saigerhütte, die 1537 gegründet wurde.

Erfahrt spielerisch Wissenswertes und Spannendes zur Geschichte und den Gebäuden, baut selbst eine “Hüttenmauer”, erkundet das Arbeiterwohnhaus mit Schusterwerkstatt, prägt Euch als Andenken eine Münze und werft einen Blick in die Hüttenschule. Natürlich wird auch der große Kupferhammer in Gang gesetzt!

Hautnah und spielerisch könnt ihr erleben, wie die Menschen früher gelebt, gearbeitet und gelernt haben.
Eine Erlebnisführung mit viel Spaß und Aktion!

Münzpräge

In der historischen Hüttenschule/ Zimmerhaus entstanden in den 1990er Jahren durch den Erzgebirgischen Verein für Arbeitsförderung e.V. unter anderem die Münzpräge. Mit ihr wurde eine alte Tradition zu neuem Leben erweckt. In drei Prägeperioden wurden in der Saigerhütte Grünthal neben Silbermünzen auch Kupferschillinge, -groschen, Dreier, Vierer und Heller geprägt. Nach Auflösung des Vereins befindet sich diese Münzpräge jetzt in unserem Museum.

TIPP:
Werden Sie Münzprägemeister h.c. der Saigerhütte zu Grünthal. Prägen Sie eigenhändig an der historischen Münzpräge ihren "Grünthaler Glücksgroschen" selbst und erhalten eine Ehrenurkunde als Münzprägemeister.

 

weitere Informationen zum Denkmalkomplex Saigerhütte

 

 

Der Denkmalkomplex Saigerhütte ist einer der bemerkenswertesten europäischen Standorte zur Geschichte des Hüttenwesens und untrennbar mit dem erzgebirgischen Silberbergbau verbunden. Anlässlich des 500. Geburtstages von Georgius Agricola öffnete 1994 auf Anregung von Dr. Hanns-Heinz Kasper eine Ausstellung zur Geschichte der Saigerhütte. Anhand von Abbildungen, historischen Funden, Modellen, einer Filmvorführung „453 Jahre Montanindustrie in Olbernhau“ und an einem "Probiertisch" wird die Entwicklung des Hüttenwerkes und das Saigerverfahren anschaulich dargestellt. Das Saigern ist das schmelztechnische Trennen von Kupfer und Silber.
Museum Saigerhütte mit Kupferhammer
+49 (37360) 73367
+49 (37360) 79567
Museum "Saigerhütte" - Kupferhammer Olbernhau
In der Hütte 10
09526 Olbernhau
Deutschland
Mo:
geschlossen
Di - So:
9:00-17:00
an Feiertagen geöffnet. Wintersaison (Nov.-Apr.) 10:00 - 16:00 Uhr Wartungs- und Schließtage: Karfreitag, 24. und 31. Dez. jeweils 2. und 3. Woche im März und Nov.

Kontaktform

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@olbernhau.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Museum Saigerhütte mit Arbeiterwohnhaus und vorführung im Kupferhammer:

  • Erwachsene:   6,00 Euro
  • Kinder (6 - 16 Jahre), Azubis, Studenten:   2,00 Euro
  • Familienkarte (2 Erwachsene, ab 1 Kind):  13,00 Euro
  • Kindergruppen (Kiga, Hort, Schule):   1,50 Euro / Person
  • Gruppe ab 10 Personen:   4,00 Euro / Person
  • Bonuscard: 4,00 Euro / Person statt 6,00 Euro / Person (über Hotels/Pensionen)

 

Veranstaltung

Erlebnisführung für Familien mit Kindern durch das Museumsareal Saigerhütte Olbernhau

15 Aug28 Aug12 Sep
Familien aufgepasst! Auch in diesem Jahr bieten wir die Erlebnisführung für Kinder „Dem Geheimnis der Saigerhütte auf der Spur“ in den sächsischen Sommerferien und zu anderen Terminen an. Euch erwartet eine Zeitreise in die vergangenen Jahrhunderte. Kommt mit zu den bedeutendsten Plätzen der
Angebot

Theaterstück "Der Hüttenmatths"

Theater im Kupferhammer Ein besonderes Erlebnis im altehrwürdigen Kupferhammer der Saigerhütte ist eine Theateraufführung der Sage vom Hüttenmatths. Als Ein-Personen-Stück gestalten hier Schauspieler der Region diese alte Sage aus der Saigerhütte zu Grünthal in der Kulisse des ältesten Hammerwerkes