Die Ländliche Neuordnung ist ein Instrument der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE), das immer dann eingesetzt wird, wenn ländliche Grundstücke neu geordnet werden müssen. So können zahlreiche Entwicklungsmaßnahmen im ländlichen Raum nur umgesetzt werden, wenn damit eine Neuordnung des Grund und Bodens verbunden ist.

Das Flurbereinigungsverfahren um fasst für die Stadt Olbernhau die Flurstücke in den Gemarkungen Blumenau, Reukersdorf, teilweise Klein- und Niederneuschönberg sowie teilweise Olbernhau.

Weitere Informationen zum Verfahren und zum akteullen Stand finden Sie unter:

Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

Flurbereinigungsverfahren Blumenau-Reukersdorf