Heimatmuseum Dörnthal

Service & Infos

Jährlich wiederkehrende Veranstaltungen:

  • wechselnde thematische Ausstellungen (Fotos, Bilder, Sammelobjekte)
  • Der Osterhase kommt für die Kleinen ins Museum.
  • Beteiligung am Mühlentag Pfingstmontag in Absprache mit den Dörnthaler Mühlen
  • Tag des traditionellen Handwerks im Oktober
  • Pyramidenanschub am Freitag vor dem 1. Advent
  • Museumsabende

 

Das Museum ist donnerstags, sonntags und an Feiertagen (außer Karfreitag, Reformationstag, Buß- und Bettag) jeweils 14.00 bis 17.00 Uhr sowie nach vorheriger Vereinbarung geöffnet.

Ein museales Kleinod in Dörnthal ist das Heimatmuseum an der Ankerkreuzung. Beim Rundgang durch das Haus wird der Besucher zurückversetzt in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts. 1831 als Auszugshaus für das nahe liegende Bauerngut erbaut, erlebte das Gebäude mehrere Besitzerwechsel. Von 1955 bis 1994 lebte und wirkte hier der Heimatforscher und ehemalige Ortschronist Walter Herrmann. Nach seinem Auszug wurde das Fachwerkhaus originalgetreu restauriert und zu Ostern 2000 feierlich als Heimatmuseum eingeweiht. Engagierte Einwohner und Heimatfreunde haben eine Vielfalt wertvoller Gegenstände aus dem alltäglichen Leben der Dorfbewohner aus Urgroßmutters Zeiten zusammengetragen und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Schauen Sie in die Wohnküche, die "gute" Stube und das Schlafzimmer unserer Vorfahren.
Heimatmuseum Dörnthal
+49 (37360) 60239
Freiberger Straße 516
Dörnthal
09526 Olbernhau
Deutschland
Mo - Mi: geschlossen
Do: 14:00-17:00
Fr - Sa: geschlossen
So: 14:00-17:00

Kontaktform

Erwachsene:    1,50 €

Kinder:   1,00 €

Familien:   3,60 €