Liebe Bürgerinnen und Bürger von Olbernhau,

am 02.02. ist Lichtmess – früher ein Feiertag und das Ende der Weihnachtszeit. Die Stadt hat sich dieser Tradition angeschlossen, wir lassen die Weihnachtsbeleuchtung bis zu diesem Tage erstrahlen. Besten Dank, den vielen Bürgerinnen und Bürgern, die sich dieser Tradition ebenfalls verpflichtet fühlen und ihre Schwibbögen und Weihnachtsbäume im Lichte lassen.

Licht ist die Quelle des Lebens, das bedeutet Orientierung, Sicherheit, Wärme und bringt Erkenntnis. Eine ist, dass durch den harten Lockdown und den verschärften Einschränkungen ein Rückgang der Infektionszahlen erreicht worden ist. Corona ist jedoch noch nicht vorbei, Mutationen des Virus ergeben viele weitere Fragezeichen. Deshalb  nicht leichtsinnig werden und die Corona-Regeln einhalten,  auch wenn sie nicht immer sinnvoll erscheinen.  

Liebe Bürgerinnen und Bürger, die Tage werden länger, die Sonne steigt höher und es wird mehr Licht.

In der Hoffnung auf ein baldiges Ende der Pandemie verbleibe ich mit einem herzlichen

„Glück auf“ Ihr Heinz-Peter Haustein