GRÜSO 2017 - Der Hüttenmatths

Bis auf den letzten Platz war am 1. Juli der historische Kupferhammer der Saigerhütte gefüllt. Die Besucher erlebten einen Abend mit heimischen Sagen. Claudia Herhold las drei Sagen aus dem Buch von Anton Diener von Schönberg "Krumme Schatten", bevor Gunnar Rug die Sage vom "Hüttenmatths" spielte. Neben dem Hammerritt des Zaren waren es die schön-schaurigen Begegungen mit der alten Hanischen und dem Teufel, welche am historischen Schauplatz die Besucher begeisterten. Umrahmt wurde die Lesung mit kleinen musikalischen Einlagen durch Musikanten in Saigerhüttentracht. 

Das Theaterstück "Die Sage vom Hüttenmatths" wird nach Vorbestellung auch für Gruppen aufgeführt - fragen Sie im Museum Saigerhütte nach.

Rückblick von

GRÜNTHALER SOMMER - Theaterstück "Der Hüttenmatths"

! A U S V E R K A U F T ! Nehmen Sie Platz im historischen Hammerwerk und lassen sich gefangen nehmen von der alten erzgebirgische Sage vom Hüttenmatths. Gunnar Rug und Stellmäcke spielen am historischen Schauplatz die Sage vom "Hüttenmatths". Das Kinderbuch zur Sage kann im Anschluss
ZeitraumJuli2017