1838 wird die Firma August Friedrich REICHEL als Familienunternehmen gegründet. Es werden Dampf- und Branntweine, sowie Schnaps und Liköre hergestellt.

1945 wird die Firma unter Zollaufsicht der sowjetischen Besatzungsbehörden gestellt. Es wird Bergmannsschnaps (Bergmannsfusel) hergestellt. Außerdem werden Weine aus Ungarn und Bulgarien in Flaschen abgefüllt.

1959 wird die Firma halbstaatlich. Durch einen Beschluss des Rates des Kreises darf kein Schnaps mehr hergestellt werden. Auch Weine dürfen nicht mehr abgefüllt werden. Zukünftig werden Erfrischungsgetränke (Vipa, Virola) hergestellt. Später wurden Vita Cola, Waldmeister- und Zitronenlimonade produziert.

1972 wird die Firma verstaatlicht und nennt sich nun VEB Getränkewerk.

1980 wird der Betrieb auf Beschluss des Wirtschaftsrates Karl-Marx-Stadt  dem VEB Stadtbrauerei Olbernhau als Betriebsteil 4 angegliedert. Es werden weiterhin alkoholfreie Getränke hergestellt.

1991 wird der Betrieb aufgelöst.