Benefizkonzert zugunsten von geflüchteten Menschen aus der Ukraine am 10.04.2022

Am Sonntag den 10. April diesen Jahres fand nachmittags in der Stadtkirche Olbernhau ein Benefizkonzert zugunsten der wegen Krieg und Gewalt geflohenen Menschen aus der Ukraine statt, die bei uns Schutz und ein vorübergehendes Zuhause suchen. Gemeinsam mit den etwa 100 Konzertbesuchern haben wir eine Zeit des Stillewerdens und der Verbundenheit erlebt, die Musik verschiedener Epochen wurde durch Texte zum Thema Frieden und das Gebet ergänzt.

Da Musik Menschen auch über Sprache und Grenzen hinaus miteinander verbindet, wollten wir auf diese Weise das Kirchspiel Olbernhau mit dem Erlös dieses Konzertes unterstützen, Hilfe für diese Menschen hier vor Ort umzusetzen und gleichzeitig für die Not, innere oder äußere Armut und Bedrängnis unserer Nächsten sensibilisieren unabhängig von den äußeren Lebensumständen. Ein herzliches Dankeschön an alle KonzertbesucherInnen für ihre Spende in Höhe von 989.00 Euro.

Es mag derzeit manches unsicher und bedrohlich erscheinen, aber „Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit (2. Tim. 1,7)“ Daß dieser Geist die Oberhand im Ukrainekonflikt und anderen Krisenherden der Welt Oberhand gewinnt, wünschen wir den Betroffenen und uns allen.

Uta-Maria Schrode im Namen aller Mitwirkenden

20.04.2022

Rückblick von

Benefizkonzert zugunsten von geflüchteten Menschen aus der Ukraine

Benefizkonzert zugunsten der durch Gewalt und Krieg in der Ukraine betroffenen Menschen am Sonntag, dem 10. April 2022 16.30 Uhr, in der Stadtkirche Olbernhau. Der Erlös des Konzertes ist für die Flüchtlingshilfe bestimmt. Für Sachspenden bitten wir die örtlich bekannten Sammelstellen zu
ZeitraumApril2022