Der Ortschaftsrat von Rothenthal ruft zur Spendenaktion auf!

- Brandkatastrophe in der Legler-HODREWA -

Liebe Einwohner, liebe Mitbürger,

am 09.10.2018 ereignete sich ein folgenschwerer Brand im Spänebunker der Dieter Legler GmbH & Co KG (HODREWA) in Rothenthal. Zahlreiche Feuerwehren aus Olbernhau und dem Umfeld waren bei der Brandbekämpfung vor Ort. Gleichzeitig waren viele Fahrzeuge des Katastrophenschutzes und des Rettungsdienste zur schnellen medizinischen Versorgung am Brandort. Bei Brandbekämpfung haben sich leider sechs Kameraden schwere Kohlenmonoxid-Vergiftungen zugezogen. Mit Hubschraubern wurden drei Kameraden in Kliniken nach Leipzig und Halle zur speziellen Behandlung in Druckkammern geflogen. Drei weitere verletzte Feuerwehrleute wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Alle am Brandeinsatz beteiligten Kameraden der Feuerwehren wurden von Ärzten vorsorglich betreut.

Nach Aussage unseres Bürgermeisters H.-P. Haustein und des Rothenthaler Wehrleiters R. Ulbricht, welche die Kameraden in den Krankenhäusern besuchten, sind diese auf dem Weg der Besserung. Eine sehr gute Nachricht.

Dieser Brandeinsatz zeigt, welchen Gefahren die Kameraden bei ihren Einsätzen ausgesetzt sind.

Die Dieter Legler GmbH & Co KG (HODREWA) hat dieser Brand im Spänebunker des Betriebes sehr hart getroffen. Gerade in der Saison der Weihnachtsproduktion ereilte den Betrieb dieser Schicksalsschlag. Die Produktion wird auf Wochen, wegen der zerstörten Anlagen unterbrochen sein. Die Beschäftigten hoffen auf eine baldige Weiterführung der Produktion. Dazu werden von der Geschäftsführung viele Gespräche mit Versicherungen und Baufirmen zu führen sein, um die Produktion schnellstmöglich wieder in Gang zu bringen.

Wir als Ortschaftsrat von Rothenthal rufen Sie zur Spendenaktion auf, um die an ihrer Gesundheit geschädigten Kameraden und die Firma Legler-HODREWA in dieser schwierigen Situation bestmöglich zu unterstützen.

                         Auch ein kleiner Betrag kann eine Hilfe sein!

Ihre Spende zahlen Sie bitte auf das Konto der Erzgebirgsparkasse

              - IBAN:            DE 38 87054000 1595643954

              - BIC:               WELADED1STB

              - Empfänger:  Bernd Reichmann

              - Verwendungszweck: für Opfer d. Brandes v. 09.10.18 im OT Rothenthal

Danke für Ihre Unterstützung sagt Ihnen der Rothenthaler Ortschaftsrat. Für Rückfragen

stehe ich unter der Tel.-Nr.: 037360/72902 gern Zur Verfügung.

Bernd Reichmann / Ortsvorsteher Rothenthal