Neubeschilderung des Wanderwegnetzes in Olbernhau und Umgebung sowie Maßnahmen zur Erhaltung und Erweiterung von Schutzhütten und Sitzgruppen

Die Stadt Olbernhau beabsichtigt im Zeitraum vom 01. Mai bis 31. Dezember 2017 im Rahmen des o. g. Projektes alle Wanderwegweiser im Raum Olbernhau mit seinen Ortsteilen Blumenau, Dörfel, Grünthal, Kleinneuschönberg, Niederneuschönberg, Oberneuschönberg, Rothenthal und Reukersdorf zu erneuern.

Es sollen neue Pfähle gesetzt und die Wegweiser komplett erneuert werden. Um die Haltbarkeit von Pfählen und Beschilderung auf mind. 20 Jahre zu gewährleisten, sollen die Pfähle aus Lärchenholz bestehen und an verzinkten und einbetonierten U-Profilen befestigt sein.

Die Wegweiser sollen aus Alu-Verbund-Platten gefertigt und mit einem Druck versehen werden. Zusätzlich ist ein Schutzlaminat vorgesehen, um die Beschilderung wesentlich haltbarer vor Verwitterung durch direkte Sonneneinstrahlung, Kratzer und Streusalz zu machen.

Zur Befestigung der Wegweiser sind Schrauben aus Edelstahl vorgesehen, um auch hier die Haltbarkeit auf 20 Jahre zu gewährleisten.

Olbernhau ist als familienfreundlicher Ort zertifiziert (Zertifizierung durch die TMGS). 14 Stempelstellen  sind entlang der Wanderwege angebracht, welche zum Kennenlernen der Stadt  und der Natur anregen sollen. Im Zuge des Projektes sollen diese Stempelstellen erneuert werden. Die Ausführung der Stempelkästen soll an das  Wegenetz angepasst und auch hier soll eine deutlich längere Lebensdauer erzielt werden.

Um den Wanderfreunden bei extremen Wetterlagen ausreichend Schutz  zu bieten, sollen auf den Hauptwanderwegen Schutzhütten und überdachte Sitzgruppen erneuert bzw. durch neue Standorte ergänzt werden.