Die ehrenamtliche Vereinstätigkeit hat einen hohen Stellenwert und eine wachsende Bedeutung für den Zusammenhalt der Gemeinschaft und das Zusammenleben aller Generationen. In der Daseinsvorsorge ist das Ehrenamt eine wichtige Säule. Mit der Initiierung des Wettbewerbes „Unser Verein macht schlau“ möchte der Verein zur Entwicklung der Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal e.V. in diesem Jahr eingetragene Vereine unterstützen, die mit ihrem Projekt aktiv zur Bildung und Wissensvermittlung im ländlichen Raum beitragen.

Die Projektidee sollte sich auf eine Wissensvermittlung im ländlichen Raum im Jahr 2020 beziehen. Aufgrund der derzeitigen Lage kann das Projekt auch 2021 umgesetzt werden.

Themen zur Wissensvermittlung können beispielsweise sein: Heimat und Traditionspflege, Umweltschutz, Gesundheit, Ernährung, lebenslanges Lernen. Möglich sind u. a. interne oder externe Schulungen, Kurse,
Vorträge, Weiterbildung, Workshops.

Teilnahmeberechtigt sind eingetragene Vereine, die ihren Sitz in der Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal haben. Die Region umfasst die Orte: Augustusburg, Börnichen, Deutschneudorf, Eppendorf, Flöha, Frankenberg, Gornau, Großolbersdorf, Grünhainichen, Heidersdorf, Leubsdorf, Marienberg, Niederwiesa, Oederan, Olbernhau, Pockau-Lengefeld und Zschopau. Für die Teilnahme am Wettbewerb steht ein Projektfragebogen mit weiteren Informationen auf der Homepage des Vereins zur Verfügung.

Einsendeschluss ist der 19.06.2020 per E-Mail oder auf dem Postweg (Datum des Poststempels). Nach Eingang der Projektvorschläge wählt eine Jury die besten Ideen aus und vergibt Preisgelder in Höhe zwischen 400 Euro und 800 Euro pro Verein. Insgesamt stehen 14.000 Euro zur Verfügung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wir wünschen viel Erfolg und freuen uns auf die Einreichung der Wettbewerbsideen!

Verein zur Entwicklung der Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal e. V.
Regionalmanagerin Frau Andrea Pötzscher