Die Stadtverwaltung Olbernhau möchte in Anbetracht der weiterhin anhaltenden Corona-Pandemie und den damit verbundenen Kontaktbeschränkungen bekanntgeben, dass für den 30.04.2021 keine Genehmigungen von jeglichen Hexenfeuern (auch für den privaten Bereich) erteilt werden.
In diesem Zusammenhang sind auch keine Veranstaltungen zum Maibaumsetzen zulässig. Diese Verbote dienen weiterhin und ausschließlich dem Zweck, der anhaltenden „Corona-Pandemie“ entgegenzuwirken.

Verbrennungsverbot von Gartenabfällen und Grünschnitt

Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass durch Inkrafttreten des Gesetzes über die Kreislaufwirtschaft und den Bodenschutz im Freistaat Sachsen (Sächsisches Kreislaufwirtschafts- und Bodenschutzgesetz – SächsKrWBodSchG) bereits seit dem 22.03.2019 die Pflanzenabfallverordnung vom 25.09.1994 (SächsGVBl. S 1577) außer Kraft getreten ist. Damit ist die bisherige Möglichkeit, dass pflanzliche Abfälle aus nicht gewerblich genutzten Gartengrundstücken unter bestimmten Voraussetzungen verbrannt werden dürfen, entfallen. Damit ist es generell verboten, Gartenabfälle und Grünschnitt zu verbrennen.

Zur Verwertung von Pflanzenabfällen stehen u. a. folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Kompostierung
  • Biotonne
  • Wertstoffhof Olbernhau

Bei Rückfragen steht das Ordnungsamt gern zur Verfügung.

Stadtverwaltung Olbernhau

Ordnungsamt