bearbeiten

Museum Olbernhau - Ein Museum für die ganze Familie

Das Museum befindet sich in einem Teil des ehemaligen Rittergutes Olbernhau am Markt direkt neben der Kirche. Das Gebäude wurde nach dem 30-jährigen Krieg als dreistöckiges Herrenhaus errichtet.

Öffnungszeiten:

  • Mo: geschlossen
  • Di - So: 10:00 - 17:00 Uhr 

an Feiertagen (auch montags) 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet,
am 24./ 25./ 31. Dezember geschlossen

Kontakt:

Tel. +49 (37360) 72180

Fax +49 (37360) 79521

Markt 7, 09526 Olbernhau

0.15 km

Museum Olbernhau - Ein Museum für die ganze Familie

Der hölzerne Herr mit Brille, Schreibfeder und Stehpult auf dem Windspiel an der schlichten Fassade des Olbernhauer Museums ist ein Spielwarenverleger, einer der Kaufleute, die mit ihrem Handel bereits vor über 200 Jahren das Spielzeug aus dem Erzgebirge weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt

Geschichts-Café des Museum Olbernhau

22 Říj05 Lis
Mit dem „Geschichts-Café“ wird Personen, die ungern zu später Stunde unterwegs sind, der jeweilige Vortrag vom Museumsabend am Nachmittag geboten. Diese Vorträge finden wie die Museumsabende selbst im Saal des Theaters Variabel statt. Da dort wegen der Corona-Auflagen nur 60 Personen zugelassen

Schauklöppeln und Schauschnitzen

29 Lis06 Pro13 Pro
Am 1., 2. und 3. Adventsonntag gibt es im Museum Olbernhau Vorführungen im Klöppeln und Schnitzen. Erleben Sie außerdem erzgebirgische Schnitzkunst, Naturkunde, Handwerk, Technik-Industriegeschichte und mechanische Heimatberge sowie unsere Weihnachtssonderausstellung.

Museumsabend des Museum Olbernhau

16 Říj23 Říj06 Lis
Wir laden herzlich ein zu den diesjährigen Museumsabenden, die im Saal des Theaters Variabel stattfinden. Da dort wegen der Corona-Auflagen nur 60 Personen zugelassen sind, bitten wir um Voranmeldung im Museum: Di. − So. 10:00 – 17:00 Uhr persönlich oder unter 037360 72180, Eintritt 2,50 Euro. Die

21. Tag des traditionellen Handwerks in Olbernhau

17 Říj18 Říj
Die Erlebnistage für die ganze Familie - Auf die Finger schauen, selbst schnitzen, basteln und gestalten: Das ist DIE Gelegenheit, die unterschiedlichsten traditionellen Gewerke kennenzulernen. Die Vielfalt des Angebotes ist erstaunlich und reicht vom Bergschmied bis zum Goldschmied und vom
0.15 km

Geschichte des Olbernhauer Museums

Nach dem 2. Weltkrieg wurde für den Bau eines Heimatmuseums ein total verfallener Gebäudeteil des ehemaligen Rittergutes ausgewählt. Unermüdlich und unentgeltlich arbeiteten die Natur- und Heimatfreunde, die Schnitzer und Klöpplerinnen nach Feierabend, so dass am 13. Juli 1957 das "Haus der Heimat
0.14 km Karussell

Das Karussell im Museum strahlt wieder

Bei einem gemütlichen „Herrenabend an Heimatbergen“ waren vor einigen Wochen Vertreter der an deren Restaurierung im Jahr 2004 beteiligten Firmen im Museum zusammengekommen. (Zwar werden die Heimatberge durch Hausmeister Toni Göhler und durch Claus Kempe „für den alltäglichen Gebrauch“ gehegt und
0.14 km VERO-Puppenstubenmöbel

VERO-Produkte gesucht

VERO hatte eine sehr umfangreiche und qualitätvolle Produktpalette. Leider besitzt das Museum Olbernhau nur eine geringe Anzahl von VERO-Exponaten. Dies soll sich ändern. Bitte helfen Sie mit. Olbernhau war Standort des Hauptbetriebes, der Forschungs- und Entwicklungsstelle, des Sondermaschinenbaus
0.14 km Anfahrt Museum

Anfahrt Museum

Anreise mit der Bahn Aus allen Teilen Deutschlands führt das Netz der Deutschen Bahn, z.B. über Leipzig, Erfurt, Dresden oder Nürnberg, nach Chemnitz in Sachsen. Ab Chemnitz erreichen Sie mit der Erzgebirgsbahn in zirka einer Stunde Fahrzeit Olbernhau. Anreise mit dem Bus Olbernhau ist aus Richtung
0.14 km Museum Olbernhau am Markt

Förderverein des Museums Olbernhau e. V.

Anschrift: Förderverein des Museums Olbernhau e. V., Markt 7, 09526 Olbernhau Gründung: 2001 Vereinsprojekte: Spielelemente im Museum Sammlungsankäufe Weihnachtsmarktstand Schauvorführungen Museumsaufsicht Werbemaßnahmen Vorstand: Dieter Uhlmann, Frank Lehmann, Birgit Müller, Martin März Beitrag:
0.14 km

Museum für Kinder

Der hölzerne Herr mit Brille, Schreibfeder und Stehpult auf dem Windspiel an der schlichten Fassade des Olbernhauer Museums ist ein Spielwarenverleger, einer der Kaufleute, die mit ihrem Handel bereits vor über 200 Jahren das Spielzeug aus dem Erzgebirge weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt
0.14 km

Sammlung des Holz und Metall verarbeitenden Gewerbes

Einen breiten Raum nimmt die Entwicklung des Holz und Metall verarbeitenden Gewerbes ein. Beide Gewerke bildeten bereits ab 1700 in der Gewehrmanufaktur und dem sich entwickelnden Strumpfstuhlbau eine Einheit. Die Manufaktur war Waffenlieferant für die sächsische Armee. Olbernhau war das Zentrum
0.14 km Mechanische Berge

Mechanische Berge

Im Dachgeschoss können sich die großen und kleinen Besucher des Museums an mechanischen Bergen erfreuen. Erzgebirgslandschaft im Sommer und Winter, betriebsfähige Bergwerke und ein Rummelplatz mit Achterbahn, Riesenrad, Reitschule und Buden können durch Knopfdruck in Bewegung gesetzt werden.
0.14 km Pyramide im Volkskunstsaal

Volkskunstsaal

Das Herz des Museums ist der Volkskunstsaal . Dieser Raum erregt in hohem Maße die Bewunderung der Besucher aus nah und fern. Die 3,20 m hohe Pyramide mit ihren geschnitzten Figuren, die Schwibbögen an den Fenstern oder das Ulmer Münster, eine Laubsägenarbeit aus 3000 Einzelteilen, in 12-jähriger
0.14 km Naturkundeabteilung

Naturkundeausstellung

In der ständigen Ausstellung dokumentiert die Naturkundeabteilung Zusammenhänge von Geologie (u.a. Exponate Steinkohlebecken Olbernhau-Brandau), Erzgebirgswald (Holzordnung des Kurfürsten von 1560) und Fauna und Flora unserer heutigen Umwelt in Lebensräumen. Die Naturkundeabteilung befindet sich im
0.14 km

Advent & Weihnacht im Museum Olbernhau

Im Museum wird der Besucher von diesem stimmungsvollen Foto der Marktfiguren mit Weihnachtsbaum, Schnee und Lichterglanz empfangen. Es ist Teil der empfehlenswerten Treppenhaus-Ausstellung "Sven Körner − neue Fotos auf altem Holz“. Die auf Holz gedruckten Fotos und auch der Foto-Kalender für 2020
0.14 km Spielzeugmusterbuch

Dauerausstellung "Erzgebirgische Spielzeugmusterblätter"

Der hölzerne Herr mit Brille, Schreibfeder und Stehpult auf dem Windspiel an der schlichten Fassade des Olbernhauer Museums ist ein Spielwarenverleger, einer der Kaufleute, die mit ihrem Handel bereits vor über 200 Jahren das Spielzeug aus dem Erzgebirge weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt
0.15 km Herbstblick

Sonderausstellung "Sven Körner - neue Fotos auf altem Holz"

Auf alte Dielenbretter gedruckt strahlen neue Fotos von einem jungen Fotografen, der Olbernhau und seine Umgebung aus ungewöhnlichen Blickwinkeln zeigt. Im Museum wird der Besucher von diesem stimmungsvollen Foto der Marktfiguren mit Weihnachtsbaum, Schnee und Lichterglanz empfangen. Es ist Teil