„Glück Auf“ und herzlich Willkommen in Olbernhau, einer Stadt, die auf den ersten Blick nicht anders zu sein scheint als andere Städte der Welt. Aber für Sie, liebe Einwohnerinnen und Einwohner, ist sie Heimat und Lebensmittelpunkt, und für Sie, verehrte Gäste, ein reizvolles, interessantes und geschichtsträchtiges Reiseziel mitten im wunderschönen Erzgebirge. Unsere „Stadt der 7 Täler“ kann auf eine über 750-jährige Geschichte zurückblicken, die geprägt wurde von Bergbau, Metallurgie, Spielzeugherstellung und einer Vielzahl weiterer Gewerke. Mit dem Museumsensemble „Saigerhütte“ in Olbernhau-Grünthal besitzt Olbernhau einen in dieser Form weltweit einzigartigen Komplex historischer Anlagen und Gebäude der Buntmetallurgie. Deshalb ist die „Saigerhütte“ eine ausgewählte Stätte für die vorgesehene Kandidatur zum UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge. Unser mit viel Liebe zum Detail gestaltetes Museum am Markt erzählt vor allem von der Ideenvielfalt, dem Fleiß und der Handwerkskunst der Bewohner unserer Region. Das Stadtzentrum von Olbernhau mit seinen abwechslungsreich gestalteten alten Bürgerhäusern lädt nicht nur zum Bummeln ein, es bietet auch eine Vielzahl interessanter Einkaufsmöglichkeiten. Seit August 2015 bin ich Bürgermeister von Olbernhau. Als wichtigste Aufgabe meiner Amtszeit betrachte ich die Ansiedlung neuer Firmen und Gewerbe, um unsere Stadt noch attraktiver und wirtschaftlich stärker zu machen. Dafür werde ich mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln kämpfen. Auch die Möglichkeit, bisher nicht gegangene Wege einzuschlagen, möchte ich intensiv nutzen. Ein Sprichwort sagt: „Die Menschen, nicht die Häuser machen die Stadt.“ Deshalb bitte ich Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, ganz herzlich, durch Ihre Ideen, Anregungen und Hinweise mit mir gemeinsam das Antlitz Olbernhaus noch schöner und lebendiger zu gestalten. Und Ihnen, liebe Gäste, kann ich versichern, dass Sie hier überall auf freundliche und hilfsbereite Menschen treffen werden, die alles dafür tun, dass Sie sich beim Besuch unserer, von herrlicher Natur umgebenen Stadt wohlfühlen. Entdecken Sie unsere Stadt und ihre Angebote zunächst auf diesen Seiten. Aber ich würde mich noch mehr freuen, Sie danach auch persönlich als Gast oder sogar als neuer Einwohner in Olbernhau begrüßen zu können. Ihr Heinz-Peter Haustein Bürgermeister
2.73 km Hüttenschule

Alles muss raus!

Der seit mehr als 20 Jah­ren im Sai­ger­hüt­ten­are­al anzu­tref­fen­de Erz­ge­bir­gi­sche Ver­ein für Arbeits­för­de­rung, kurz EVA e.V., stellt zum 31. März 2019 sei­ne Arbeit ein. Der Ezgebirgische Verein für Arbeitsförderung e.V. (EVA) beginnt ab 22.01.2019 einen Ausverkauf im Hüttenladen: Im Angebot u. a. Erzgebirgische Volkskunst, Glaswaren, Gestricktes, Geklöppeltes und mehr Verkauf: Hüttenladen, In der Hütte 2, 09526 Olbernhau Dienstag – Freitag: 10.00 bis 17.00 Uhr Samstag: 13.00 bis 17.00 Uhr Klemm, Erzgebirgischer Verein für Arbeitsförderung EVA e.V.
0.55 km Rathaus der Stadt Olbernhau

Stellenausschreibung Leiter/in Kindertagesstätte

Die Stadt Olbernhau sucht zum 15.03.2019 einen/e Leiter/in für eine Kindertagesstätte in Olbernhau. Wir erwarten: einen Abschluss als staatl. anerkannter/e Sozialpädagoge/in oder staatl. anerkannter/e Sozialarbeiter/in oderstaatl. anerkannter/e Heilpädagoge/in mit Hochschulabschluss oder Master in einem Fachgebiet des Sozialwesens, Master im Studiengang Heilpädagogik oder Diplom bzw. Bachelor im Studiengang Erziehungswissenschaft - Studienrichtung Sozialpädagogik/Soziale Arbeit. Bewerber mit einem Berufsabschluss staatlicher/e anerkannter/e Erzieher/in bzw. staatl. anerkannter/e Heilpädagoge/in können sich bewerben, wenn sie einen Berufsabschlussoder einen berufsqualifizierenden Abschluss der in Pkt.1 genannten Abschlüsse innerhalb von 5 Jahren nach Aufnahme der Tätigkeit erwerben. pädagogische Fachkompetenz und Erfahrung in der Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern in Tageseinrichtungen im Alter von 1- 6 Jahren. selbständige Arbeitsweise, Belastbarkeit, Führungskompetenz, Durchsetzungsvermögen sowie ein sicheres Auftreten in der Kindereinrichtung. Aufgabe ist es, die Kindereinrichtung pädagogisch und organisatorisch entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen, dem pädagogischen Konzept und dem Auftrag des Trägers verantwortlich zu leiten und zu führen. Insbesondere gehören zu diesen Aufgaben: Planung und Durchführung der Erziehungs- und Bildungsarbeit Zusammenarbeit mit dem Träger Mitarbeiterführung Betriebsführung Zusammenarbeit mit Eltern und Elternvertreter Zusammenarbeit mit Behörden und anderen Institutionen Die Stelle ist nach TVöD bewertet, die durchschnittliche Arbeitszeit beträgt 35 Stunden wöchentlich. Die Stelle ist unbefristet.   Aussagefähige Bewerbungen sind bis 01.Februar 2019 zu richten an die Stadtverwaltung Olbernhau, Hauptamt, Grünthaler Straße 28, 09526 Olbernhau.
2.78 km Die E-Ladesäule der Stadtwerke Olbernhau in der Saigerhütte

E-Ladesäulen in Olbernhau - Standort Saigerhütte

In Olbernhau wird das Ladenetz für Elektroautos ausgebaut. Derzeit gibt es in der Stadt zwei Standorte an denen E-Autos geladen werden können. Die Stadtwerke Olbernhau planen für 2019 eine weitere Ladestation in der Innenstadt auf dem Parkplatz "Postplatz" an der Feuerwehr.   Standort im Gelände der Saigerhütte - Betreiber: Stadtwerke Olbernhau GmbH 09526 Olbernhau, In der Hütte 8 zwei separate Stellplätze im Bereich des Parkplatzes vom Hotel Saigerhütte – 24 h / 7 Tage die Woche nutzbar Zufahrt von der Rothenthaler Straße 2 kostenlose Plätze Ladestecker: 2 x Typ 2, 22 kW Allgemeine Hinweise: Ladesäule besitzt ein Lastmanagement Anschlussleistung der Säule beträgt 32 kW – bei zwei Autos wird die Last dynamisch verteilt Bezahlung / Ladekarten: Ladekartenverbund Stromnetz Hamburg Ladezeit ist Freizeit Während Ihr Fahrzeug für die Weiterfahrt geladen wird, haben Sie im Geläde des künftigen UNESCO-Weltkulturerbe-Bestandteiles Saigerhütte viele Möglichkeiten, um sich mit der Historie des Gländes vertraut zu machen. Alles dazu finden Sie, wenn Sie hier klicken!  
0.52 km

Sitzungstermine des Stadtrates und der Ausschüsse

Stadtrat Donnerstag, 24.01.2019, 18:30 Uhr, Rathaus Donnerstag, 07.03.2019, 18:30 Uhr, Rathaus Donnerstag, 11.04.2019, 18:30 Uhr, Rathaus Donnerstag, 09.05.2019, 18:30 Uhr, Rathaus Donnerstag, 20.06.2019, 18:30 Uhr, Rathaus   und bei Bedarf.   Technischer Ausschuss Mittwoch, 16.01.2019, 18:30 Uhr, Rathaus Mittwoch, 13.02.2019, 18:30 Uhr, Rathaus            Mittwoch, 20.03.2019, 18:30 Uhr, Rathaus Mittwoch, 24.04.2019, 18:30 Uhr, Rathaus Mittwoch, 15.05.2019, 18:30 Uhr, Rathaus  Mittwoch, 05.06.2019, 18:30 Uhr, Rathaus   und bei Bedarf   Verwaltungsausschuss Mittwoch, 06.02.2019, 18:30 Uhr, Rathaus Dienstag, 12.03.2019, 18.30 Uhr, Rathaus Mittwoch, 03.04.2019, 18:30 Uhr, Rathaus   Mittwoch, 26.06.2019, 18.30 Uhr, Rathaus   bei Bedarf   Informationen zum Stadtrat, Mitgliedern und Beschlüssen >>>

Interessantes

0.44 km

Tourist-Information Olbernhau

Wir sind für Sie da! Die Tourist-Information ist die Geschäftsstelle des Tourismusvereins Olbernhau e.V. Wir helfen Ihnen in allen Fragen zur Planung und für einen angenehmen Aufenthalt in unserer Stadt Olbernhau. Wir vermitteln Gastgeber - vom Hotel über Ferienhäuser, Ferienwohnung bis hin zu Ferienzimmern. Während Ihres Aufenthaltes stehen wir vor Ort für Ihre Fragen und Wünsche zur Verfügung und beraten Sie zu Sehenswürdigkeiten, Bus- und Bahnverbindungen, halten Tipps zum Wandern, Geocaching und Radfahren bereit. Für Gäste und Einheimische halten wir den Veranstaltungskalender sowie viele Informationen zu Kultur- und Freizeitangeboten bereit.
2.88 km

Kupferhammer in der Saigerhütte Olbernhau

Im voll funktionsfähigen Hammerwerk erklärt der Hammerknecht die Geschichte dieser frühkapitalistischen Produktionsstätte und setzt den sechs Zentner (300 kg) schweren Breithammer in Gang. Er erklärt ausführlich und anschaulich den genauen Hergang des Saigerns. Das Saigern ist das schmelztechnische Trennen von Kupfer und Silber. Unter Zugabe von Blei wurden die unterschiedlichen Schmelztemperaturen und gegenseitigen Löslichkeiten ausgenutzt. Der Kupferhammer wird vom Kulturraum Erzgebirge/Mittelsachsen gefördert.
2.74 km

Kinder-Spielwelt Stockhausen

Einmalig in Deutschland ist unsere Spielwelt "Stockhausen", direkt im mittelalterlichen Areal der Saigerhütte Olbernhau-Grünthal. In Stockhausen spielt man Drinnen & Draußen! Auf 1.100 qm Spielfläche Drinnen bieten wir tolle Spielmöglichkeiten für Groß und Klein. Eine 10 Meter hohe Megakletterburg mit einer turbulenten Röhrenrutsche, eine begehbare Würfelwelt, Spielepfad, Knirpsenland, Bastelwerkstatt, Elternspielplatz... Alle Spielzeuge und Einrichtungen sind aus Massivholz! Draußen gibt es Spiel-Spaß auf 800 qm in einem Märchen-Spiel-Labyrinth, Kletterburg, Trampolin, Buddelbereich, Sonnenterasse und Sommercafé laden ein. Stockhausen Spiel-Spaß bei jedem Wetter.
1.08 km

Skilift an der Frankwarte

Der Skilift an der Frankwarte wurde von den Mitgliedern des Olbernhauer Skiclubs in Eigenleistung errichtet und 1971 eingeweiht. In den Jahren 2002 - 2004 erfolgte eine grundlegende Modernisierung, so das die Liftanlage heute dem aktuellen technischen Stand entspricht. Zudem wurde eine neue Flutlichtanlage errichtet. Die Anlage ist im Besitz des Skiclubs Olbernhau e.V. und wird Ehrenamtlich durch die Vereinsmitglieder betreut. Lage: Der Skihang liegt am Nordhang des Hainberges direkt am Rübenauer Weg.  Von hier hat man einen wundervollen Blick über das Flöhatal und die Stadt Olbernhau. Unmittelbar daneben liegt das Wohngebiet „Am Hainberg“. Anreise: mit der Erzgebirgsbahn bis Bahnhof Olbernhau - Fußweg 10 Minuten vom Bahnhof Olbernhau mit dem eigenen PKW Zufahrt über das Wohngebiet "Am Hainberg" Amselstarße - Rübenauer Weg Parken: 50 Parkplätze direkt am Lift  - Rübenauer Werg Parkplatz am Bahnhof Olbernhau (10 Gehminuten zum Lift) Parkplatz am Gessingplatz (15 Gehminuten zum Lift) Parkplatz am Postplatz (15 Gehminuten zum Lift) Schlepplift: 400 m lang Abfahrt 480 m Höhenunterschied 96 m - Talstation 506 m ü. NN - Bergstation 602 m ü. NN Flutlichtanlage Liftkapazität  350 Personen/Stunde Fahrpreise: Kinder (bis 14 Jahre):  0,30 €, Karte=12 Fahrten  3,00 € Erwachsene: 0,60 €, Karte=12 Fahrten 6,00 € Öffnungszeiten: Mittwoch, Freitag  18.00 - 21.00 Uhr Samstag 13.00 - 20.00 Uhr Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr (Bei ausreichend Schnee) Schneetelefon: +49 (0) 172 3722828 Kleine Gastronomie in der Skihütte „An der Frankwarte“ zu den Liftöffnungszeiten.  
4.45 km

Haus der Begegnung Rothenthal

Das "Haus der Begegnung" befindet sich im Olbernhauer Ortsteil Rothenthal, idyllisch in das Natzschungtal eingebettet. Das Haus wurde am 17. September 1994 eröffnet und bietet in seinen Räumen vielfältige Kultur- und Freizeitangebote. Dem Namen des Hauses entsprechend finden hier Begegnungen für Menschen jeden Alters und unterschiedlicher Interessen statt, die sich bei uns erholen oder einen Teil ihrer Freizeit verbringen wollen.
0.15 km

Museum Olbernhau - Ein Museum für die ganze Familie

Der hölzerne Herr mit Brille, Schreibfeder und Stehpult auf dem Windspiel an der schlichten Fassade des Olbernhauer Museums ist ein Spielwarenverleger, einer der Kaufleute, die mit ihrem Handel bereits vor über 200 Jahren das Spielzeug aus dem Erzgebirge weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt machten. Die weltweite Tätigkeit der Olbernhauer Verlagshäuser ist eine der besonderen Geschichten, die im Museum erzählt werden. Nach umfassender Rekonstruktion und Erweiterung erfährt man in der neu gestalteten Ausstellung noch vieles mehr über Spielwarenverleger und ihre Musterbücher, über den unterschiedlichen Broterwerb im Laufe der Jahrhunderte und über die Findigkeit im Umgang mit Holz und Metall, welche Olbernhau bis heute auszeichnet. Das Museum wird vom Kulturraum Erzgebirge/Mittelsachsen gefördert.
3.69 km Offene Galerie Hallbach

Offene Galerie Hallbach

Zur 4. Ausstellung, die am 01.12.2018 eröffnet wird, präsentieren 14 Hobby-Fotografen vom Fotoforum Erzgebirge Fotos zum Thema Winter. Am 13.01.2018 eröffnete das Fotoforum Erzgebirge eine Open-Air-Galerie in den Carports am Dorfplatz im Olbernhauer Ortsteil Hallbach. Die Galerie ist praktisch 24 Stunden kostenfrei geöffnet. In der ersten Ausstellung zeigten drei Mitglieder des Fotoforums Erzgebirge Hans-Georg Heidinger, Robert Werner und Sebastian Fischer 15 Fotos mit Hallbacher Landschaften und Hallbacher Originalen wie den ehemaligen Schuster des Ortes. Zur 2. Ausstellung präsentierten die beiden Hobby-Fotografen Marcel Reichel und Jens Siegel Makroaufnahmen (Nahaufnahmen) von Blumen. Zur 3. Ausstellung stellten die beiden Hobby-Fotografen Anja Glöckner und Sebastian Fischer Bilder von Norwegen vor. Vorerst soll es vier Ausstellungen pro Jahr geben. Wechsel wollen die Hobbyfotografen auf der Internetplattform www.fotoforum-erzgebirge.de bekannt geben.
0.53 km Rathaus

Aufforderung zur Einreichung von Projektvorschlägen

Aufforderung zur Einreichung von Projektvorschlägen zur Verwendung der pauschalen Zuweisungen von Freistaat Sachsen für die Jahre 2019 und 2020 Die Bürger werden hiermit aufgerufen, Projektvorschläge bei der Stadtverwaltung Olbernhau nach den nachfolgend genannten Kriterien einzureichen: Die eingereichten Projektvorschläge müssen folgende Bedingungen erfüllen: der finanzielle Umfang des Projektes soll 10.000,00 Euro nicht übersteigen und ist kostenmäßig darzustellen das Projekt muss grundsätzlich der Öffentlichkeit zugängig sein und der Allgemeinheit zur Verfügung stehen vorzugsweise sind Projektvorschläge im Bereich der freiwilligen Leistungen der Stadt einzureichen das Projekt soll einenachhaltige Wirkung haben eine interne Vereinsförderung ist ausgeschlossen über die Umsetzung der eingereichten Projekte entscheidet der Stadtrat im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel des jeweiligen Jahres ein Rechtsanspruch auf Umsetzung des eingereichten Projektes besteht nicht der Projektvorschlag muss in schriftlicher Form für das Jahr 2019 bis zum 31.03.2019 und für das Jahr 2020 bis zum 31.03.2020 eingereicht werden.