„Glück Auf“ und herzlich Willkommen in Olbernhau, einer Stadt, die auf den ersten Blick nicht anders zu sein scheint als andere Städte der Welt. Aber für Sie, liebe Einwohnerinnen und Einwohner, ist sie Heimat und Lebensmittelpunkt, und für Sie, verehrte Gäste, ein reizvolles, interessantes und geschichtsträchtiges Reiseziel mitten im wunderschönen Erzgebirge. Unsere „Stadt der 7 Täler“ kann auf eine über 750-jährige Geschichte zurückblicken, die geprägt wurde von Bergbau, Metallurgie, Spielzeugherstellung und einer Vielzahl weiterer Gewerke. Mit dem Museumsensemble „Saigerhütte“ in Olbernhau-Grünthal besitzt Olbernhau einen in dieser Form weltweit einzigartigen Komplex historischer Anlagen und Gebäude der Buntmetallurgie. Deshalb ist die „Saigerhütte“ eine ausgewählte Stätte für die vorgesehene Kandidatur zum UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge. Unser mit viel Liebe zum Detail gestaltetes Museum am Markt erzählt vor allem von der Ideenvielfalt, dem Fleiß und der Handwerkskunst der Bewohner unserer Region. Das Stadtzentrum von Olbernhau mit seinen abwechslungsreich gestalteten alten Bürgerhäusern lädt nicht nur zum Bummeln ein, es bietet auch eine Vielzahl interessanter Einkaufsmöglichkeiten. Seit August 2015 bin ich Bürgermeister von Olbernhau. Als wichtigste Aufgabe meiner Amtszeit betrachte ich die Ansiedlung neuer Firmen und Gewerbe, um unsere Stadt noch attraktiver und wirtschaftlich stärker zu machen. Dafür werde ich mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln kämpfen. Auch die Möglichkeit, bisher nicht gegangene Wege einzuschlagen, möchte ich intensiv nutzen. Ein Sprichwort sagt: „Die Menschen, nicht die Häuser machen die Stadt.“ Deshalb bitte ich Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, ganz herzlich, durch Ihre Ideen, Anregungen und Hinweise mit mir gemeinsam das Antlitz Olbernhaus noch schöner und lebendiger zu gestalten. Und Ihnen, liebe Gäste, kann ich versichern, dass Sie hier überall auf freundliche und hilfsbereite Menschen treffen werden, die alles dafür tun, dass Sie sich beim Besuch unserer, von herrlicher Natur umgebenen Stadt wohlfühlen. Entdecken Sie unsere Stadt und ihre Angebote zunächst auf diesen Seiten. Aber ich würde mich noch mehr freuen, Sie danach auch persönlich als Gast oder sogar als neuer Einwohner in Olbernhau begrüßen zu können. Ihr Heinz-Peter Haustein Bürgermeister
5.15 km Vollsperrung der S 216 zwischen Rothenthal und Rübenau

Vollsperrung der S 216 zwischen Rothenthal und Rübenau wegen Baumfällarbeiten

Vom 23.07.2018 gegen 6.00 Uhr bis zum 11.08.2018 gegen 18.00 Uhr wird die Staatsstraße 216 zwischen Ortsausgang Rothenthal und Ortseingang Rübenau wegen Baumfäll- und Pflegearbeiten im Auftrag des Sachsenforstes voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die S 216 Rothenthal - Olbernhau - B 171 Ansprung - S 217 - Rübenau und zurück. Hinweise für den ÖPNV sind online und an den Haltestellen zu entnehmen.
Gewerbeanzeige online

Gewerbeanzeige online

Ihre Gewerbeanzeige (Gewerbeanmeldung, Gewerbeummeldung und Gewerbeabmeldung können Sie so einfach wie nie zuvor direkt online einreichen. Ein umständliches Ausdrucken, Unterschreiben und Versenden von Papier-Formularen entfällt.
1.84 km Flst. 721/32, Gemarkung Olbernhau

Eigenheimgrundstücke am „Poppschen Gut“ zum Sonderpreis

unbebautes Grundstück am „Poppschen Gut“ Hüttenweg 18, voll erschlossen Flst. 721/32, Gemarkung  Olbernhau Grundstücksgröße: 656 m² Mindestgebot: 26.240,- €   Weitere Anfragen richten Sie bitte an die Abteilung Liegenschaften der Stadtverwaltung Olbernhau. Amtsleiter: Herr S. Günther, Telefon: 037360 15158, email: steffen.guenther(at)olbernhau.de Mitarbeiterin: Frau A. Münzner, Telefon: 037360 15119, email: andrea.muenzner(at)olbernhau.de
0.55 km

25. Olbernhauer Radtour

"Komm, fahr wieder mit!"  Der Olbernhauer Radtour e.V. lädt Sie am 12. August 2018 ganz herzlich zur 25. Olbernhauer Radtour ein. Start und Zielort ist der Gessingplatz im Zentrum von Olbernhau. Es werden vier Touren angeboten, die Ausdauerstrecke, die Fitness, die Fitness-Plus und die Familientour. Die Streckenpläne und Streckeninfos mit Höhenprofil sind unter www.olbernhauer-radtour.de abrufbar. Die Startzeiten (2018): Ausdauer-Strecke: 7:30 Uhr Fitness/Plus-Strecke:  9:30 Uhr Familientour 10:30 Uhr. Das Startgeld (2018): Ausdauer-Strecke: 12,00 € (6 bis 14 Jahre - 6,00 €) Fitness/Plus:             8,00 € (6 bis 14 Jahre - 4,00 €) Familie:                      8,00 € (6 bis 14 Jahre - 4,00 €) Zielschluss: 15.00 Uhr Anmeldung ab 9. Juli 2018: bei Zweiradsport Hauptlorenz, Am Gessingplatz 4, in der Tourist-Information Olbernhau, Grünthaler Straße 20 Außerdem ist die Anmeldung am Tag der Veranstaltung auf dem Gessingplatz (bis 30 Min. vor dem Start) möglich. Veranstalter/ Organisator: Olbernhauer Radtour e.V. c/o Stadtverwaltung Olbernhau Grünthaler Straße 28, 09526 Olbernhau Telefon: 037360 15 - 140 Telefax: 037360 15- 109

Interessantes

0.56 km

Die Minigolfanlage

Die Minigolfanlage auf dem rund 500 qm großen Areal mit 18 Bahnen liegt am Weg „Auf der Bleiche“ in Olbernhau. Neben dem Minigolfen steht eine Tischtennisanlage und ein Grillplatz mit Sitzmöglichkeiten für etwa 25 Personen zur Verfügung. Bei Bedarf können Biertischgarnituren aufgestellt werden, um zusätzliche Sitzgelegenheiten zu schaffen.   Die Angebote Selbstverständlich gibt es Getränke und Eis in einem Verkauf, wo zudem auch Tennisschläger und Bälle für die angrenzende Tennisanlage ausgeliehen werden können. In der Minigolfanlage können besonders Familien, Gruppen und Schulklassen erlebnisreiche Stunden verbringen.  Zur Geschichte Die Minigolfanlage wurde am ersten September 1995 von der Stadtverwaltung der Öffentlichkeit übergeben und kann somit auf über 20 Jahre Bestehen zurückblicken. Seit 2004 betreut sie der Erzgebirgische Verein für Arbeitsförderung (EVA-Verein). In den letzten Jahren wurden in diesem sportlichen und kulturellen Kleinod neben regelmäßigen Instandhaltungsarbeiten viele Verschönerungsarbeiten getätigt und eine sanitäre Einrichtung errichtet. Zu den neuesten Attraktionen zählen eine Wasserkaskade und ein Mundloch mit Lore. Olbernhauer und Gäste, zunehmend auch aus Tschechien, nehmen diese Einrichtung sehr gern in Anspruch. Öffnungszeiten: ab 1. Juni bis Oktober, täglich von 13.00 bis 18.00 Uhr Bei starkem Wind und Regen bleibt die Anlage geschlossen. Termine gibt es auch außerhalb dieser Öffnungszeiten nach Vereinbarung.  
2.75 km

Kinder-Spielwelt Stockhausen

Einmalig in Deutschland ist unsere Spielwelt "Stockhausen", direkt im mittelalterlichen Areal der Saigerhütte Olbernhau-Grünthal. In Stockhausen spielt man Drinnen & Draußen! Auf 1.100 qm Spielfläche Drinnen bieten wir tolle Spielmöglichkeiten für Groß und Klein. Eine 10 Meter hohe Megakletterburg mit einer turbulenten Röhrenrutsche, eine begehbare Würfelwelt, Spielepfad, Knirpsenland, Bastelwerkstatt, Elternspielplatz... Alle Spielzeuge und Einrichtungen sind aus Massivholz! Draußen gibt es Spiel-Spaß auf 800 qm in einem Märchen-Spiel-Labyrinth, Kletterburg, Trampolin, Buddelbereich, Sonnenterasse und Sommercafé laden ein. Stockhausen Spiel-Spaß bei jedem Wetter.
0.79 km

Freibad

Idyllisch gelegen mit Liegewiese und Schatten spendenden Bäumen befindet sich neben dem Hallenbad das Freibad. Für Badevergnügen sorgen ein großes Schwimmbecken mit 3 verschiedenen Sprungtürmen, ein Nicht-Schwimmerbereich sowie ein Planschbecken für Babys und Kleinkinder. Tischtennisplatten, Beachvolleyball- und Kinderspielplatz sind für sportliche Betätigung vorhanden. Es gibt einen Gastronomiebereich. Durch eine moderne Wasseraufbereitungsanlage garantieren wir Ihnen ständig optimale Wasserqualität.
5772.61 km

Kupferhammer in der Saigerhütte Olbernhau

Im voll funktionsfähigen Hammerwerk erklärt der Hammerknecht die Geschichte dieser frühkapitalistischen Produktionsstätte und setzt den sechs Zentner (300 kg) schweren Breithammer in Gang. Er erklärt ausführlich und anschaulich den genauen Hergang des Saigerns. Das Saigern ist das schmelztechnische Trennen von Kupfer und Silber. Unter Zugabe von Blei wurden die unterschiedlichen Schmelztemperaturen und gegenseitigen Löslichkeiten ausgenutzt. Der Kupferhammer wird vom Kulturraum Erzgebirge/Mittelsachsen gefördert.
0.44 km

Tourist-Information Olbernhau

Wir sind für Sie da! Die Tourist-Information ist die Geschäftsstelle des Tourismusvereins Olbernhau e.V. Wir helfen Ihnen in allen Fragen zur Planung und für einen angenehmen Aufenthalt in unserer Stadt Olbernhau. Wir vermitteln Gastgeber - vom Hotel über Ferienhäuser, Ferienwohnung bis hin zu Ferienzimmern. Während Ihres Aufenthaltes stehen wir vor Ort für Ihre Fragen und Wünsche zur Verfügung und beraten Sie zu Sehenswürdigkeiten, Bus- und Bahnverbindungen, halten Tipps zum Wandern, Geocaching und Radfahren bereit. Für Gäste und Einheimische halten wir den Veranstaltungskalender sowie viele Informationen zu Kultur- und Freizeitangeboten bereit.
4.63 km Bierwiesenteich

Freizeitgelände „Bierwiesenteich“ Pfaffroda

Das Freizeitgelände liegt in einer landschaftlich reizvollen Gegend und bietet die unterschiedlichsten Möglichkeiten einer sinnvollen Freizeitgestaltung. So zum Beispiel: Naturbadeteich (Bierwiesenteich) mit sehr schönen Liegewiesen, Zeltplatz, Volleyballanlage, Skaterbahn, Grillplatz mit Lagerfeuerstelle (großer Grill vorhanden) In unmittelbarer Nähe des Badeteiches befindet sich ein Mehrzweckgebäude mit Gaststätte und Bowlingbahn sowie Sanitäre Einrichtungen für die Badegäste. Direkt neben dem Mehrzweckgebäude befindet sich ein Volleyballfeld für alle, die nicht nur baden möchten.   Zelten am Bierwiesenteich! Ab sofort können Anträge auf Nutzung des Zeltplatzes, zum Grillen oder für Lagerfeuer am Bierwiesenteich bei der Stadtverwaltung Olbernhau, Grünthaler Str. 28, in 09526 Olbernhau im Haupt- und Ordnungsamt, Telefon: 037360 / 150 oder bei dem Pächter des Mehrzweckgebäudes, mit Tel.- Nr.: 0175 4109746, am Bierwiesenteich, schriftlich oder persönlich gestellt werden. Nach Abschluss eines Nutzungsvertrages und Zahlung einer Gebühr, können dann die o.g. Freizeitmöglichkeiten am  „Freizeitzentrum Bierwiesenteich“  in Pfaffroda, Freiberger Str. 406 a, in 09526 Olbernhau,  genutzt werden.
0.15 km

Museum Olbernhau - Ein Museum für die ganze Familie

Der hölzerne Herr mit Brille, Schreibfeder und Stehpult auf dem Windspiel an der schlichten Fassade des Olbernhauer Museums ist ein Spielwarenverleger, einer der Kaufleute, die mit ihrem Handel bereits vor über 200 Jahren das Spielzeug aus dem Erzgebirge weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt machten. Die weltweite Tätigkeit der Olbernhauer Verlagshäuser ist eine der besonderen Geschichten, die im Museum erzählt werden. Nach umfassender Rekonstruktion und Erweiterung erfährt man in der neu gestalteten Ausstellung noch vieles mehr über Spielwarenverleger und ihre Musterbücher, über den unterschiedlichen Broterwerb im Laufe der Jahrhunderte und über die Findigkeit im Umgang mit Holz und Metall, welche Olbernhau bis heute auszeichnet. Das Museum wird vom Kulturraum Erzgebirge/Mittelsachsen gefördert.
4.33 km

Heimatmuseum Dörnthal

Ein museales Kleinod in Dörnthal ist das Heimatmuseum an der Ankerkreuzung. Beim Rundgang durch das Haus wird der Besucher zurückversetzt in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts. 1831 als Auszugshaus für das nahe liegende Bauerngut erbaut, erlebte das Gebäude mehrere Besitzerwechsel. Von 1955 bis 1994 lebte und wirkte hier der Heimatforscher und ehemalige Ortschronist Walter Herrmann. Nach seinem Auszug wurde das Fachwerkhaus originalgetreu restauriert und zu Ostern 2000 feierlich als Heimatmuseum eingeweiht. Engagierte Einwohner und Heimatfreunde haben eine Vielfalt wertvoller Gegenstände aus dem alltäglichen Leben der Dorfbewohner aus Urgroßmutters Zeiten zusammengetragen und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Schauen Sie in die Wohnküche, die "gute" Stube und das Schlafzimmer unserer Vorfahren.