„Glück Auf“ und herzlich Willkommen in Olbernhau, einer Stadt, die auf den ersten Blick nicht anders zu sein scheint als andere Städte der Welt. Aber für Sie, liebe Einwohnerinnen und Einwohner, ist sie Heimat und Lebensmittelpunkt, und für Sie, verehrte Gäste, ein reizvolles, interessantes und geschichtsträchtiges Reiseziel mitten im wunderschönen Erzgebirge. Unsere „Stadt der 7 Täler“ kann auf eine über 750-jährige Geschichte zurückblicken, die geprägt wurde von Bergbau, Metallurgie, Spielzeugherstellung und einer Vielzahl weiterer Gewerke. Mit dem Museumsensemble „Saigerhütte“ in Olbernhau-Grünthal besitzt Olbernhau einen in dieser Form weltweit einzigartigen Komplex historischer Anlagen und Gebäude der Buntmetallurgie. Deshalb ist die „Saigerhütte“ eine ausgewählte Stätte für die vorgesehene Kandidatur zum UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge. Unser mit viel Liebe zum Detail gestaltetes Museum am Markt erzählt vor allem von der Ideenvielfalt, dem Fleiß und der Handwerkskunst der Bewohner unserer Region. Das Stadtzentrum von Olbernhau mit seinen abwechslungsreich gestalteten alten Bürgerhäusern lädt nicht nur zum Bummeln ein, es bietet auch eine Vielzahl interessanter Einkaufsmöglichkeiten. Seit August 2015 bin ich Bürgermeister von Olbernhau. Als wichtigste Aufgabe meiner Amtszeit betrachte ich die Ansiedlung neuer Firmen und Gewerbe, um unsere Stadt noch attraktiver und wirtschaftlich stärker zu machen. Dafür werde ich mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln kämpfen. Auch die Möglichkeit, bisher nicht gegangene Wege einzuschlagen, möchte ich intensiv nutzen. Ein Sprichwort sagt: „Die Menschen, nicht die Häuser machen die Stadt.“ Deshalb bitte ich Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, ganz herzlich, durch Ihre Ideen, Anregungen und Hinweise mit mir gemeinsam das Antlitz Olbernhaus noch schöner und lebendiger zu gestalten. Und Ihnen, liebe Gäste, kann ich versichern, dass Sie hier überall auf freundliche und hilfsbereite Menschen treffen werden, die alles dafür tun, dass Sie sich beim Besuch unserer, von herrlicher Natur umgebenen Stadt wohlfühlen. Entdecken Sie unsere Stadt und ihre Angebote zunächst auf diesen Seiten. Aber ich würde mich noch mehr freuen, Sie danach auch persönlich als Gast oder sogar als neuer Einwohner in Olbernhau begrüßen zu können. Ihr Heinz-Peter Haustein Bürgermeister

Hütten- und Bergparade 2017 im MDR-Livestream

166 Hütten- und Bergleute sowie Musikanten sind angeführt von Pfefferkuchenfrau, Nußknacker und Reiterlein am Vorabend des 2. Advents, begleitet von weiteren lebendigen Olbernhauer Weihnachtsfiguren durch die Olbernhauer Innenstadt gezogen. Auf der großen Weihnachtsmarktbühne im Rittergut musizierten im Anschluss der Bergmännische Musikverein Ehrenfriedersdorf und das Musikkorps der Stadt Olbernhau bergmännische und weihnachtliche Weisen. Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) hat dieses Konzert im Livestream übertragen und für alle zum Nachschauen in die Mediathek eingestellt. Hier der
0.17 km MDR vor Ort

MDR-Fernsehen zum Weihnachtsmarkt in Olbernhau

Der Mitteldeutsche Rundfunk hat am 9. Dezember 2017 von 16.00 bis 16.25 Uhr live vom Olbernhauer Weihnachtsmarkt die Sendung „MDR – vor Ort“ übertragen. Die Handwerkerschau, das Museum Olbernhau, das weihnachtliche Flair der Innenstadt und nicht zuletzt des Rittergutes wurden in die guten Stuben der Zuschauer geschickt. Dabei wurde u.a. das Olbernhauer Reiterlein mit seiner Geschichte und Gegenwart und die Pfefferkuchenfrau in den Mittelpunkt gestellt. Die Sendung ist in der mdr-Mediathek abrufbar: https://www.mdr.de/mediathek/mdr-videos/c/video-160176.html Anschließend wurde von den Fernsehmachern den Hütten- und Bergaufzug zum Olbernhauer Weihnachtsmarkt und das weihnachtliche Konzert mit dem Bergmännischen Musikverein Ehrenfriedersdorf und dem Musikkorps der Stadt Olbernhau mit 4 Kameras festhalten, um es im Livestraem unter mdr.de zu übertragen und desweiteren in die Sendung „Adventszauber 2017“ am 23. Dezember 2017 in die Berichterstattung von der Jahresabschluss-Bergparade aus Annaberg-Buchholz einfließen zu lassen. Tourist-Information Olbernhau
5772.61 km

23 Tage - 23 Angebote

Unter dem Motto 23 Tage - 23 Angebote haben sich 23 Olbernhauer Fachhändler und Dienstleister zusammengeschlossen, um Ihnen einen außergewöhnlichgen Kalender zu präsentieren. Jeden Tag im Dezember öffnet ein anderer Händler sein Türchen und bietet Ihnen eine tolle Aktion an. Damit möchten sich alle Teilnehmenden für Ihr Vertrauen im Jahr 2017 bedanken. Die Olbernhauer Händler und Dienstleister der Innenstadt wünschen Ihnen viel Freude mit dem Olbernhauer Adventskalender und eine frohe Adventszeit. Die Geschäfte der Olbernhauer Innenstadt haben zusätzlich an allen Advents-Samstagen bis 18 Uhr und am 2. und 3. Advent von 13 bis 18 Uhr für Sie geöffnet.
Der Weihnachtsmann öffnet den Olbernhauer Adventskalender

Adventskalender

Der Olbernhauer Adventskalender hält in diesem Jahr neben aktuellen Veranstaltungsinformationen ein Märchenrätsel für Sie und euch bereit.

Interessantes

Weihnachtsmarkt im Schlosshof Pfaffroda

16 Dez
Dieses Jahr findet am 3. Adventssamstag im Schlosshof des Pfaffrodaer Schlosses ein Weihnachtsmarkt mit stimmungsvollem Ambiente statt. Viele Händler und Aussteller präsentieren Ihre Waren und erstaunen die Besucher mit Schauvorführungen im Drechseln, Schmieden oder Kettensägenschnitzen. Auch an die kleinen Besucher wird gedacht. Mit Basteln, Schminken, Kinderkarussell und Spielen, wie einer Holzkugelbahn, können die Kinder einen unvergesslichen Tag erleben. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Die Ausstellung über die Schlossgeschichte, der Familie von Schönberg und der DDR-Zeitgeschichte im Schloss Pfaffroda ist geöffnet. Das Schloss- und Kirchengelände wird mit vielen Lichtern, Feuern und einer Lichtshow ausgeleuchtet.

Großer Erzgebirgischer Weihnachtschor 2017

14 Dez
Alle singen mit beim "Großen Erzgebirgischen Weihnachtschor"! Jeder Gast der auf den Weihnachtsmarkt im Rittergut kommt ist eingeladen mit zu singen. Seit 1999 wird immer am Donnerstag vor dem 3. Advent gesungen und das in einem riesigen Chor. Mittlerweile kommen Chöre und Sänger aus ganz Deutschland zu diesem besonderen Ereignis in der Olbernhauer Weihnachtszeit. Begleitet wird der Chor vom Musikkorps der Stadt Olbernhau .
5772.61 km

Kupferhammer in der Saigerhütte Olbernhau

Im voll funktionsfähigen Hammerwerk erklärt der Hammerknecht die Geschichte dieser frühkapitalistischen Produktionsstätte und setzt den sechs Zentner (300 kg) schweren Breithammer in Gang. Er erklärt ausführlich und anschaulich den genauen Hergang des Saigerns. Das Saigern ist das schmelztechnische Trennen von Kupfer und Silber. Unter Zugabe von Blei wurden die unterschiedlichen Schmelztemperaturen und gegenseitigen Löslichkeiten ausgenutzt. Der Kupferhammer wird vom Kulturraum Erzgebirge/Mittelsachsen gefördert.
2.75 km

Kinder-Spielwelt Stockhausen

Einmalig in Deutschland ist unsere Spielwelt "Stockhausen", direkt im mittelalterlichen Areal der Saigerhütte Olbernhau-Grünthal. In Stockhausen spielt man Drinnen & Draußen! Auf 1.100 qm Spielfläche Drinnen bieten wir tolle Spielmöglichkeiten für Groß und Klein. Eine 10 Meter hohe Megakletterburg mit einer turbulenten Röhrenrutsche, eine begehbare Würfelwelt, Spielepfad, Knirpsenland, Bastelwerkstatt, Elternspielplatz... Alle Spielzeuge und Einrichtungen sind aus Massivholz! Draußen gibt es Spiel-Spaß auf 800 qm in einem Märchen-Spiel-Labyrinth, Kletterburg, Trampolin, Buddelbereich, Sonnenterasse und Sommercafé laden ein. Stockhausen Spiel-Spaß bei jedem Wetter.
0.26 km

Tourist-Information Olbernhau

Wir sind für Sie da! Die Tourist-Information ist die Geschäftsstelle des Tourismusvereins Olbernhau e.V. Wir helfen Ihnen in allen Fragen zur Planung und für einen angenehmen Aufenthalt in unserer Stadt Olbernhau. Wir vermitteln Gastgeber - vom Hotel über Ferienhäuser, Ferienwohnung bis hin zu Ferienzimmern. Während Ihres Aufenthaltes stehen wir vor Ort für Ihre Fragen und Wünsche zur Verfügung und beraten Sie zu Sehenswürdigkeiten, Bus- und Bahnverbindungen, halten Tipps zum Wandern, Geocaching und Radfahren bereit. Für Gäste und Einheimische halten wir den Veranstaltungskalender sowie viele Informationen zu Kultur- und Freizeitangeboten bereit.
0.15 km

Museum Olbernhau - Ein Museum für die ganze Familie

Der hölzerne Herr mit Brille, Schreibfeder und Stehpult auf dem Windspiel an der schlichten Fassade des Olbernhauer Museums ist ein Spielwarenverleger, einer der Kaufleute, die mit ihrem Handel bereits vor über 200 Jahren das Spielzeug aus dem Erzgebirge weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt machten. Die weltweite Tätigkeit der Olbernhauer Verlagshäuser ist eine der besonderen Geschichten, die im Museum erzählt werden. Nach umfassender Rekonstruktion und Erweiterung erfährt man in der neu gestalteten Ausstellung noch vieles mehr über Spielwarenverleger und ihre Musterbücher, über den unterschiedlichen Broterwerb im Laufe der Jahrhunderte und über die Findigkeit im Umgang mit Holz und Metall, welche Olbernhau bis heute auszeichnet. Das Museum wird vom Kulturraum Erzgebirge/Mittelsachsen gefördert.
4.33 km

Heimatmuseum Dörnthal

Ein museales Kleinod in Dörnthal ist das Heimatmuseum an der Ankerkreuzung. Beim Rundgang durch das Haus wird der Besucher zurückversetzt in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts. 1831 als Auszugshaus für das nahe liegende Bauerngut erbaut, erlebte das Gebäude mehrere Besitzerwechsel. Von 1955 bis 1994 lebte und wirkte hier der Heimatforscher und ehemalige Ortschronist Walter Herrmann. Nach seinem Auszug wurde das Fachwerkhaus originalgetreu restauriert und zu Ostern 2000 feierlich als Heimatmuseum eingeweiht. Engagierte Einwohner und Heimatfreunde haben eine Vielfalt wertvoller Gegenstände aus dem alltäglichen Leben der Dorfbewohner aus Urgroßmutters Zeiten zusammengetragen und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Schauen Sie in die Wohnküche, die "gute" Stube und das Schlafzimmer unserer Vorfahren.
2.95 km

Lehrschwimmhalle

Die Lehrschwimmhalle mit Saunabereich wurde im Jahr 2011 eröffnet, nachdem das alte Bad 2008 geschlossen wurde. Sie wird vor allem für den Schwimmunterricht der Grundschulen genutzt. Auch für die Öffentlichkeit, die Oberschule und das Gymnasium steht es zur Verfügung. Außerdem nutzen Sportvereine und verschiedene andere Einrichtungen die Lehrschwimmhalle. Das Bad wurde nach modernsten Gesichtspunkten errichtet, so erzeugt ein Block-Heizkraftwerk die benötigte Wärme für die Halle, die Lüftung erfolgt nach dem Prinzip der Wärmerückgewinnung. Es kann der Umkleide- und Sanitärbereich gleichzeitig für Freibad und Hallenbad genutzt werden.